Ihr Fahrradverleih in Bingen am Rhein

Jetzt schnell und einfach Fahrrad in Bingen am Rhein mieten

Herzlich Willkommen beim Fahrradverleih Bingen. Wir vermieten moderne und hochwertige Fahrräder für alle Belange. Von Mountainbikes bis hin zum Trekkingrad und modernen E-Bikes. Ihr Fahrradverleih in Bingen am Rhein vermietet sichere und zuverlässige Räder.

PL2017

Bitte beachten Sie unsere AGB´s

Unser Service: Zustellung & Abholung der Mieträder, ab 4 Tagen Mietzeit kostenlos!

Beim Fahrradverleih Bingen darf es gerne etwas mehr sein – ein Mehr an Service! Wir bieten täglich einen Bring- und Abholservice für unsere Mietfahrräder und dies ab 4 tagen Mietzeit kostenlos für Sie. In einem Umkreis von 5 km um Bingen Stadt (betrifft Bingerbrück, Kempten, Gaulsheim, Ockenheim, Büdesheim, Sponsheim, Dromersheim, Münster-Sarmsheim und Grolsheim) bringen wir Ihnen die reservierten Mietfahrräder und holen sie auch wieder ab. Starten Sie mit Fahrradtouren- und Ausflügen direkt von Ihrer Unterkunft oder des gewünschten Ausgangspunkts aus. Zwischen 7:00 und 9:00 Uhr morgens liefern wir Ihnen unsere Räder und holen sie abends zwischen 19:00 und 21:00 Uhr auch gerne wieder ab.
Bei weiteren Entfernnungen kontaktieren Sie uns gerne.

Radfahren in Bingen

Mit dem Radverkehrskonzept „Fahrradfreundliches Bingen“ treibt die Stadt Bingen den Ausbau und die Verbesserung von innerstädtischen Radwegen voran. Entlang eines über 100 km langen Radwegenetzes finden Radfahrer in und um Bingen eine Beschilderung mit „Hinweisen zur wegweisenden und touristischen Beschilderung für den Radverkehr in Rheinland-Pfalz“. Die Stadt Bingen leistet somit einen großen Anteil, das Radfahren auch für den Alltagsverkehr immer angenehmer und attraktiver zu gestalten.

Fahrradtypen und Radmodelle Ihres Fahrradverleih Bingen

Trekkingräder

Mit unseren komfortablen und bequemen Trekkingrädern sind Sie bestens gerüstet für Ihre Radtouren durch die Stadt und auf Radwegen. Unsere Trekkingräder sind gemäß StVZO ausgestattet, wodurch Sie sicher und zu jederzeit am Straßenverkehr teilnehmen können. Unsere Trekkingräder zeichnen sich durch eine ergonomische Sitzposition und angenehmes Fahrgefühl aus.

Elektrofahrräder

E-Bikes sind das Thema überhaupt unter Radfahrern. Die modernen und leistungsstarken Elektroantriebe bieten einen unvergleichlichen Fahrspaß. Im Fahrradverleih Bingen stehen Ihnen modernste Elektrofahrräder zur Verfügung, welche die eigenen Kräfte unterstützen und somit für ein federleichtes Fahrgefühl sorgen. Perfekt, um die Region Bingen und Umgebung und deren landschaftlichen Kulissen entspannt zu erkunden.

Die schönsten Radstrecken und Fahrradtouren in und ab Bingen

Bessere Voraussetzungen wie Bingen und Rheinhessen sie bietet, können sich Radwanderer kaum wünschen – denn an keinem anderen Ort in Deutschland scheint die Sonne mehr als in Rheinhessen. Die hügeligen Landschaften schützen die an den Flüssen liegenden Täler perfekt vor Winden. Ob entlang der Rheinterrassen, über bunte Felder, kreuz und quer durch den Binger Wald oder mitten durch die zahlreichen Weinberge – Rheinhessen bietet eine fantastische Ausgangslage für Ihre Radtouren. Gerne stellen wir Ihnen die schönsten Radstrecken in, um und ab Bingen etwas genauer vor…

Der Rhein-Radweg von Mainz bis Bingen

Länge: rd. 33 km
Dauer: rd. 1 Std. 45 Minuten

In der Landeshauptstadt Mainz mit seinem Kaiserdom startet der Rheinradweg direkt am Ufer des Rheins und führt bis Bingen immer stets entlang des Flusses. Die Radstrecke ist nahezu vollständig asphaltiert und leicht abschüssig ohne wesentliche Steigerungen oder Höhenmeter zurückzulegen.

In der Hälfte der Strecke fahren Sie durch die Kreisstadt Ingelheim, die einstige Kaiserpfalz. Bei der Fahrt durch die Jungauen begleiten Sie linkerhand bunte Obstbäume und Felder. Ein kurzer Stoß und Blick auf den Westerberg oberhalb der Stadt lohnt sich allemal. Hier können Sie die „Ingelummer Kerz“, den Bismarckturm sehen. Ebenfalls haben Sie von Ingelheim aus die Möglichkeit mit einer Fährverbindung auf die andere Rheinseite in den Rheingau zu gelangen.

Sobald Sie auf Ihrer Radtour Ingelheim hinter sich gelassen haben, treten die hügeligen Ausläufer des Hunsrück und des Taunus bei Bingen hervor und Sie nähern sich langsam dem Tor zum UNESCO Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“.

Der Rhein-Radweg von Bingen bis Koblenz

Länge: rd. 65 km
Dauer: rd. 4 Std.

Am Rhein-Nahe-Eck in Bingen, dem Tor zum UNESCO Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ wo die Nahe in den Rhein mündet, beginnt der Rhein-Radweg von Bingen Stadt nach Koblenz.

Der durchgängig ausgebaute Radfahrweg führt jährlich hunderttausende Radwanderer linksrheinisch bis nach Koblenz. Dabei führt der Radweg über weite Strecken hinweg direkt vor einer einmaligen Naturkulisse am Rheinufer entlang. Hier gibt es weltweit die meisten Burgen und Schlösser, perfekt umrahmt von steilen Weinbergen, an deren Ausläufern sich romantische Weinstädte wiederfinden.

Zu empfehlen ist beispielsweise ein erster Zwischenstopp in Bacharach, ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Bacharach war zu Zeiten des Mittelalters ein wichtiger Handels- und Umschlagsplatz für Wein. Bereits 1310 fand hier der erste Weinmarkt statt. Das Stadtbild ist geprägt von malerischen Fachwerkhäusern und der heute noch bestehenden Burg Stahleck. Die Stadtbefestigung mit ihren gut erhaltenen Wehrtürmen ist eine der am besten erhaltenen Befestigungsanlagen am Mittelrhein.

Weitere Städte, die auf dem Radweg Richtung Koblenz zum Verweilen einladen, sind Oberwesel, St. Goar und Boppard.

Oberwesel, auch als Stadt der Türme und des Weines bezeichnet, besticht durch seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie die Schönburg, die Liebfrauenkirche, die begehbare Stadtmauer oder das Minoritenkloster.

Kurz vor St. Goar lässt sich auf der gegenüberliegenden Rheinseite der bekannte Loreley-Felsen bestaunen. Die Loreley zieht bis zum heutigen Tag Menschen aus allen Himmelsrichtungen an. Unterhalb der Loreley befindet sich der Rheinkilometer 555, er ist zugleich die Mitte des Welterbes.

Kaum eine andere Stadt bietet so viele Entdeckungen aus mehr als 2.000 Jahren Kulturgeschichte wie Boppard. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Kurtrierische Burg, das Römer-Kastell, das Karmeliterkloster, der Vierseenblick sowie prachtvolle Villen entlang der Rheinpromenade laden Besucher zum Verweilen ein.

Entlang der großen Rheinschleife führt der Weg von Boppard Richtung Koblenz. Hier, am Deutschen Eck mit seinem weltbekannten Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I, mündet die Mosel in den Rhein. Am Ende des Rhein-Radwegs am Deutschen Eck, wird man mit einem vorzüglichen Ausblick auf die imposante Festung Ehrenbreitstein belohnt.